„Hmm, das war lecker“: Satt und zufrieden äußerten sich die Gäste des Schlachtfestes, zu dem der Schützenverein St. Josef am Samstag, 2. November, ins Schützenhaus auf der Ecke eingeladen hatte. Rund 130 Portionen wurden verteilt und mit Genuss gegessen. Die Gäste konnten wählen, es gab saftiges Eisbein, zartes Kasseler und leckere Rippchen, zusammen mit Püree und herzhaftem Sauerkraut. Dazu wurden Blut- und Leberwürstchen gereicht.

Schon am Tag vorher hatten fleißige Helferinnen und Helfer kiloweise Kartoffeln geschält, gekocht und zerkleinert sowie Sauerkraut in großen Mengen zubereitet. Das Fleisch lieferte die Metzgerei Gerber aus Kirchen. Auch die Fleisch- und Wurstpakete von Gerbers fanden reißenden Absatz.

Nach dem Essen blieben noch zahlreiche Gäste im Schützenhaus und feierten das Schlachtfest weiter, dabei wurden sie von dem fleißigen Bedienungen bewirtet, zu denen neben den Schützinnen und Schützen auch wieder Mitglieder des Brachbacher Fußballvereins zählten.

Kochteam Schlachtfest 2019 klein