Herzlichen Glückwunsch an unseren Ehrenvorsitzenden Günter Schuhen zur Kaiserwürde!

Kaiser Guenter 2022

Kaiser Günter mit Adjudant Apollo

 

Am gestrigen Samstag trafen sich erstmals nach Ende der Pandemie wieder die Brachbacher Schützen um Ihren neuen Kaiser zu ermitteln.

Der Vorsitzende hatte 17 Altmäjestäten eingeladen, von denen 10 an diesem Tag erschienen sind, um sich um die Kaiserwürde zu bewerben. Die noch amtierende Kaiserin Anette "Sissy" Schlechtinger eröffnete das Schießen um 13:30 Uhr.

Es ging zügig zur Sache, denn man hatte das Schießen nicht verlernt, so das Dieter Lütz schon mit dem 48 Schuß die Krone abschoß. Nach weiteren 24 Schuß errang Günter Schuhen das Zepter und schon mit dem 90 Schuß sicherte sich Birgit Schneider den Apfel.

Nach einer kurzen Pause legte man an um den Vogel von der Stange zu "fegen".

Die Altmajestäten Daniela Neubauer, Günter Schuhen und Klaus Borgmann lieferten sich einen kurzen aber zielsicheren und spannenden Wettkampf, aus dem dann Günter Schuhen, nach gefühlten 35 Jahren, mit dem 143 Schuß als Kaiser hervor ging.

   

Gratulation ebenfalls an den König von "Wir Brachbach" 

 

Nachdem der Kaiser, durch den Bürgermeister gemeinsam mit unserem ersten Vorsitzenden gekrönt war, legten die Brachbacher Bürger auf den Vogel an, um den König von "WIR BRACHBACH" zu ermitteln.

wir Brachbach 202213 Brachbacher legten auf den Vogel an, der ebenfalls wie der Kaiservogel nur mit den Insiegnien ermittelt wurde. Aus den Reihen des Boule Clubs, des Roten Kreuzes, des Heimatvereins und weiteren Brachbachern taten sich folgende Preisträger hervor. Die Krone errang mit dem 82 Schuß Florian Schäfer, das Zepter Birgit Schneider mit dem 127 Schuß und den Apfel Petra Halbe mit dem 154 Schuß.

Auch hier legte man eine kurze Pause ein, um dann einen sich winkend wehrenden Vogel von der Stange zu holen. Mit dem 202 Schuß war es dann aber soweit und der Vogel ging zu Boden. 

Neuer König von Wir Brachbach wurde Roland Süss vom Boule Club.


Die anschließende Ehrung nahm der Vorsitzende gemeinsam mit der noch amtierenden Königin Silke Klaas vom Boule Club vor. Die sich freute den Wanderpokal weiterhin in den Clubreihen zu übergeben.

Der Vorstand bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern und Gästen, die den Weg zum Schützenhaus  gefunden hatten und freut sich schon auf den kommenden Donnerstag (Christi Himmelfahrt), an dem traditionell das Jugend- und Vogelschießen stattfindet.