Spannend wurde es auch bei der Jugend, denn in dem vom Jugendleiter geleiteten Wettbewerb standen etliche Jugendliche am Luftgewehr.
Karina Klein setzte sich gegen die Konkurrenz durch und wurde Jungschützenkönigin, außerdem holte sie noch die Insignien Zepter und Stoß. Die Krone schoss Anes Pramenkovic, Apfel und linker Flügel erlegte Luca Gabriel, der rechte Flügel ging an Amin Pramenkovic.
Die neue Königin Karina Klein übernahm anschließend die Kette von Tom Schneider.